Angebote zu "Jacob" (7 Treffer)

Der elektrische Betrieb auf der Berliner S-Bahn...
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der elektrische Betrieb auf der Berliner S-Bahn:Band 6: Das Netz wächst zusammen 1980 bis 2003. 1., Aufl. Manuel Jacob

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Fahrkarten der Berliner Stadt-, Ring- und Voror...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Fahrkarten der Berliner Stadt-, Ring- und Vorortbahnen (S-Bahn) aus 150 Jahren:Erstauflage Manuel Jacob

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Der elektrische Betrieb auf der Berliner S-Bahn...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der elektrische Betrieb auf der Berliner S-Bahn 07. Sicher ist Sicher:Wie der Betrieb auf der Berliner S-Bahn funktioniert. überarbeitete und erweiterte Neuauflage Manuel Jacob

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Der elektrische Betrieb auf der Berliner S-Bahn...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der elektrische Betrieb auf der Berliner S-Bahn 04. Aufbau, Improvisation, Erweiterung - 1946 bis 1960:1., Aufl. Manuel Jacob

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Der elektrische Betrieb auf der Berliner S-Bahn
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor 20 Jahren verhandelten der West-Berliner Senat und die Deutsche Reichsbahn über die zukünftige Betriebsführung bei der Berliner S-Bahn. Im Ergebnis übernahmen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) den S-Bahnbetrieb ab 9. Januar 1984. Was damals als Sensation galt, hat eine Vorgeschichte, über die bisher wenig veröffentlicht wurde. Was hat die Reichsbahn zum schnellen Vertragsabschluss beigetragen? Seit wann stand fest, dass die BVG den Betrieb übernehmen würde und weshalb schaffte sie den Start fast ohne Vorbereitungszeit? Dieses Buch gibt die Antworten. Der Leser erhält erstmals einen umfassenden Überblick über die Verhandlungen und ihr komplexes Umfeld. Weitere bedeutende Ereignisse machen den Abschnitt von 1980 bis heute zum interessantesten Kapitel in der wechselvollen Geschichte des traditionsreichen Berliner Verkehrsmittels. Noch 1983 stand die Berliner S-Bahn unter der kontinuierlichen, einheitlichen Leitung der Deutschen Reichsbahn. Und nach dem Mauerfall ging es Schlag auf Schlag: 1989 der erste grenzüberquerende Fahrgastzug, 1990 durchgehender gemeinsamer S-Bahnverkehr auf der Stadtbahn, Ende 1993 Rückgabe der Betriebsführung in West-Berlin an die ´´Große´´ Bahn, 1995 Betriebsaufnahme der S-Bahn Berlin GmbH. Der Autor beschreibt alle Ereignisse mit umfassendem Hintergrundwissen. Bei der Recherche konnte er auf Gesprächspartner und Unterlagen der Senats-Verhandlungskommission, der BVG, der Reichsbahn und der S-Bahn Berlin GmbH zurückgreifen. Umfangreiches Aktenmaterial der Reichsbahn ermöglichte außerdem ungeschminkte Blicke auf Betrieb, Projekte und Entwicklung im östlichen Netzteil. Auch der jüngste Band besticht durch kompetenten Inhalt, eine Vielfalt aufschlussreicher Abbildungen und gute Lesbarkeit. Wer etwas wirklich Neues über die jüngste Geschichte der Berliner S-Bahn erfahren will, kommt an dieser Neuerscheinung nicht vorbei. Manuel Jacob, Jahrgang 1952, beobachtet den Berliner Nahverkehr seit mehr als 30 Jahren. In den ´´Berliner Verkehrsblättern´´, der Bahnkundenzeitung ´´punkt 3´´ und anderen Publikationen veröffentlicht er Beiträge rund um die Berliner S-Bahn. Für die vorliegende Buchreihe ´´Der elektrische Betrieb auf der Berliner S-Bahn´´ hat er den Band 7 ´´Sicher ist sicher! Wie der Betrieb auf der Berliner S-Bahn funktioniert´´ verfasst. Sowohl wegen seines Detailwissens als auch wegen der lockeren Erzählweise wurde das Buch sowohl von den S-Bahnfreunden als auch von den S-Bahnern selbst überaus positiv aufgenommen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Der elektrische Betrieb auf der Berliner S-Bahn...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Themen dieses Bandes können nur stichpunktartig wiedergegeben werden: Wiederinbetriebnahmen und neue Strecken, Entwicklung des Fahrzeugparks, Tarifentwicklung, Auswirkungen der Währungsreform, Eisenbahnerstreik 1949, das Netz bekommt Risse - 17. Juni 1953, Durchläuferzüge, Baureihe 170 - Das Blaue Wunder, Entwicklung des RAW Schöneweide, Wiederherstellung der Siemensbahn, Zuggruppen der Berliner S-Bahn. Viele Fotos aus der Nachkriegszeit sowie interessante Faksimiles - beispielsweise die Beschlagnahme von 200 Viertelzügen und deren Abtransport in die Sowjetunion - machen das Buch auch optisch zu einem einzigartigen Zeitdokument.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Zwischenstopp: Dunkle Geschichten, Hörbuch, Dig...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

S-Bahnen, die aus unerfindlichen Gründen irgendwo im Nirgendwo halten. Frauen, die sich mit ihren seltsam verwandelten Ehemännern konfrontiert sehen. Leere Bücher, die sich plötzlich wie von Geisterhand füllen und merkwürdige Botschaften enthalten. Autopannen, die zu unheimlichen Begegnungen führen. Gartenpforten, die man besser niemals geöffnet hätte. Cocktails, die nur so gut schmecken, weil der Barkeeper ihnen eine sehr spezielle Zutat beimischt. Zeitreisen, die angetreten werden müssen, weil sie bereits stattgefunden haben. Treppen, die nirgendwohin führen - auf den ersten Blick. Und eigenartige Hinweisschilder am Highway, denen man vielleicht doch nicht hätte folgen sollen. Diese Sammlung von mysteriösen, manchmal amüsanten, oft einfach unheimlichen Kurzgeschichten erzählt, was passiert, wenn man nicht aufpasst, wenn man die Warnhinweise ignoriert, wenn die Neugier über die Vorsicht siegt, wenn man einen Weg einschlägt, ohne auch nur zu ahnen, was an seinem Ende lauert. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Lisa Boos, Florian Hoffmann, Anna Luise Kiss, Katharina Koschny, Sebastian Stielke, Mike Götze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hage/000028/bk_hage_000028_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 04.07.2018
Zum Angebot