Angebote zu "S-Bahn" (67 Treffer)

Bananen bremsen nicht - S-Bahn-Geschichten
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Anschluss verpasst? - Macht nichts, gab eh keinen. In der Wartezeit unterhalten Sie zehn Autoren mit 44 Geschichten: für S-Bahn-Hasser und S-Bahn-Liebhaber, Schwarzfahrer und Jahreskartenbesitzer und alle dazwischen. Es wird heiter bis mystisch, verspielt bis hart an der Realität, dabei immer phantasievoll. Steigen Sie ein. Passen Sie auf, wo Sie sich hinsetzen. Seien Sie gefasst auf Hexen, Vampire, Affen, Mäuse, Drachentöter, Grantelhuber und Oma Hilde. So sind Sie immer gut unterwegs mit der S-Bahn: Dieses Buch und Stempeln nicht vergessen. Gertraud Schubert, Jahrgang 48, schreibt seit sie einen Stift halten kann. Sie nützt die Möglichkeiten des Selfpublishing und Print-on-Demand für ihre diversen Werke, seien es Krimis, Science-Fiction oder Jugendbücher.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Blutjunger Traum - Erotik in der S-Bahn
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sinnlich verträumte Männerfantasie als erotisches Gute-Nacht-Häppchen. Lasse träumt in der S-Bahn vor sich hin. Da fesselt eine junge Frau seine Aufmerksamkeit. Zierlich gebaut, die Brust noch klein, das Becken gerade erst im Begriff, rundlichere Formen anzunehmen. Trotzdem ist der junge Mann überwältigt von der erotischen Ausstrahlung der Hübschen. Noch müde, fällt Lasse in Wunschträume. Die Wirklichkeit verschwimmt. Ihm ist, als könne er weder die Frau noch sein Bewusstsein festhalten. Oder ist es real, dass er die junge Frau küsst? Zieht er ihr wirklich die Hose aus? Ist es nur geträumt, wie er sich mit ihr vereinigt? Mitten im Zug. Die Wahrheit könnt ihr im Buch nachlesen. Die Geschichte enthält explizite Schilderungen erotischer Szenen. Sie ist für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet. (>5.400 Wörter). Pat Darks schreibt von verträumter Erotik über Fantasy bis hin zu expliziten Stories, die an der Tür des Hardcore anklopfen. Dabei widmet er sich auch ausgefallenen Spielarten. Vorne an steht aber sein Ziel, gut zu unterhalten. Um dieses zu erreichen, gibt der Autor seinen Geschichten viel Raum für eine Handlung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
Hi-Männ von der S-Bahn - Ein Märchen aus Berlin
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Korbinian Kässpatz und das Geheimnis des Tunnels
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tauche ein in die Bahnhofswelt, sieh den Münchner Hauptbahnhof mit den Augen eines mutigen und abenteuerlustigen Mäuseknaben. Erlebe mit Korbi und seinen Freunden die aufregendsten Abenteuer an verschiedenen Plätzen und entdecke, was hinter dem Geheimnis des Tunnels steckt. Ein Buch für Fünf- bis Siebenjährige, das sich sehr gut zum Vorlesen eignet und bei dem auch Eltern ihren Spaß haben. Erlebnisse, die Ihr Kind nicht nur während der Zugfahrt begeistern werden. Sabine Siebert, Jahrgang 1963, arbeitet seit mehr als 37 Jahren bei der Deutschen Bahn, seit 21 Jahren in München. Sie ist durch und durch Eisenbahnerin und fährt regelmäßig mit der S-Bahn. Dabei beobachtet sie die kleinen Mäuse, die im S-Bahn Zwischengeschoss blitzschnell zwischen Schienen und Schotter umherflitzen. Seit sie 2008 Jahren mit dem Schreiben begann, wollte sie eine Geschichte über diese Tunnelmäuse schreiben. Besonders freut es sie, dass die Illustratorin, Jenny Schneider, aus einer Eisenbahnerfamilie stammt. So haben beide eine gemeinsame liebevolle Draufsicht auf Korbi und seine Freunde. Sabine Siebert ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Altomünster in Bayern.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Kinder erleben ihre Welt
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kinderbuch mit schönen Geschichten, die das Kind durch ein Jahr begleiten. Das Buch geht mit dem Kind auf Reisen, durch den Alltag und auf Naturausflüge. Alles, auch der Geburtstag ist hier enthalten. Dazu gibt es zu jeder Geschichte ein handgefertigtes Aquarell von einer professionellen Malerin. Gerd Keil, geboren 1963 im damaligen Ost-Berlin, absolvierte nach der Polytechnischen Oberschule eine Ausbildung zum Elektromonteur bei der Berliner S-Bahn und arbeitete danach, bis 1986, als Triebfahrzeugführer S-Bahn. 1986 unterstützte er Freunde bei ihrer Flucht in den Westen. Kurz daraufverhaftete ihn die Staatssicherheit auf offener Straße, wegen Staatsfeindlicher Hetze und Vorbereitung zur Republik-Flucht. Es folgten sieben Monate mit Verhören, Isolationshaft, psychischer Folter im Stasi-Knast von Berlin-Hohenschönhausen. Gerd Keil weigerte sich beharrlich, ein Geständnis zu unterschreiben, dennoch wurde er verurteilt und schließlich in den normalen Vollzug nach Cottbus verlegt.In Cottbus und Schwarze Pumpe saß er weitere Jahre unschuldig im Gefängnis. Im April 1989 hat er das Glück von der Bundesrepublik freigekauft zu werden. Er kam nach Hamburg, fand Arbeit im Hamburger Hafen und war froh und dankbar, im Westen und frei zu sein. Als Gerd Keil seine Ehefrau kennenlernte, die ebenfalls aus der DDR stammte und er ihrem Wunsch nachgab, zurück nach Berlin zu ziehen, holten ihn die Schatten seiner Stasi-Knast-Vergangenheit wieder ein. Zunehmend litt er unter Albträumen, Angstzuständen und Panikattacken. Die Ehe, aus der zwei Kinder stammen, scheiterte 2006. Nach einem Selbstmordversuch begann Gerd Keil eine Psychotherapie und der Wendepunkt kam 2007, als er Karin, seine ehemalige Lebensgefährtin, kennenlernte. Karin unterstützte ihn liebevoll bei der Aufarbeitung der Traumata seiner Vergangenheit. Seine wichtigste Erfahrung in dieser Zeit: Liebe ist stärker als Angst. Langsam begannen die seelischen Wunden zu heilen. Aber auch diese Beziehung scheitert. Er trennt sich im Juli 2013 von ihr. Als er keine Beziehung mehr möchte, findet die Liebe ihn. Mit Manuela lernt er die Frau kennen, die ihm zeigt was wirkliche, wahre, echte Liebe ist. Das Glück und die Fügung Gottes hat ihm mit seiner Manuela die Frau gegeben mit der glücklich werden wird.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Scenario
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hypothetischer Terroranschlag im S-Bahn-Tunnelsystem in Frankfurt am Main, aus Sicht eines Opfers. Diese Story ist nichts für schwache Nerven. Madison S. Archer hat bereits früh die Liebe zur Schriftstellerei entdeckt. Dennoch hat die Fertigstellung ihres ersten Romans ganze 30 Jahre in Anspruch genommen. Inzwischen hat sie sich auf Kurzromane spezialisiert, bei denen das Lesen etwa genau so lange dauert, wie sich einen Film anzuschauen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Trennung von B. - Phänomen, Trennung
4,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Harald Birgfeld schrieb seine Geschichte der Trennung von B. überwiegend während der Fahrten in der Hamburger S-Bahn zur und von der Arbeit. Der Autor sieht sich einem neuen Phänomen, Trennung, in seinem ganz normalen Familienleben gegenübergestellt. Aus dem Gutachten, 1986, der an der Universität Freiburg tätigen Germanistin, Gabriele Blod: Es lohnt sich, einmal einen heutigen Dichter kennen zu lernen, der mit der deutschen Sprache einen faszinierend fremden Weg betritt und trotzdem dem Leser Freiraum lässt für eigene Gedankengänge, ohne dass die Probleme in erhobener Zeigefingermanier zu zeitkritischen Trampelpfaden werden. Harald Birgfeld, geb. in Rostock, lebt seit 2001 in Heitersheim. Von Hause aus Ingenieur, befasst er sich seit 1980 hauptsächlich mit Lyrik. Von den 53 Büchern, die online veröffentlicht wurden, erschienen bisher 17 auch im Buchhandel. Alle Bände können, jedermann zugänglich, online gelesen werden. In mindestens 27 Anthologien ist Birgfeld vertreten. Harald Birgfeld schrieb seine Gedichte, inzwischen mehr als 12.000 Strophen, überwiegend während der Fahrten in der Hamburger S-Bahn zur und von der Arbeit. Aus der Presse: Das Hamburger Abendblatt und andere Zeitungen berichteten vielfach über Harald Birgfeld. Autorenkurzvita: Harald Birgfeld, geb. 1938, Ingenieur, Dichter, Maler. Herausgeber, Autor, Redakteur: Harald Birgfeld. Alle Texte auch im Internet unter: www.Harald-Birgfeld.de e-mail: Harald.Birgfeld@t-online.de

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Warten auf die Anderen / Pina Bausch, Nachruf /...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Harald Birgfeld schrieb seine Geschichten, Warten auf die Anderen/ Pina Bausch, Nachruf/ und Vom Sterben nach dem Tod, Trennung erster, zweiter, dritter Art, überwiegend während der Fahrten in der Hamburger S-Bahn zur und von der Arbeit. Der Autor begegnet den neuen Phänomen, Trennung erster Art, Trennung zweiter Art und Trennung dritter Art. Aus dem Gutachten, 1986, der an der Universität Freiburg tätigen Germanistin, Gabriele Blod: Es lohnt sich, einmal einen heutigen Dichter kennen zu lernen, der mit der deutschen Sprache einen faszinierend fremden Weg betritt und trotzdem dem Leser Freiraum lässt für eigene Gedankengänge, ohne dass die Probleme in erhobener Zeigefingermanier zu zeitkritischen Trampelpfaden werden. Harald Birgfeld, geb. in Rostock, lebt seit 2001 in Heitersheim. Von Hause aus Ingenieur, befasst er sich seit 1980 hauptsächlich mit Lyrik. Von den 53 Büchern, die online veröffentlicht wurden, erschienen bisher 17 auch im Buchhandel. Alle Bände können, jedermann zugänglich, online gelesen werden. In mindestens 27 Anthologien ist Birgfeld vertreten. Harald Birgfeld schrieb hauptsächlich Gedichte, inzwischen mehr als 12.000 Strophen, und andere Texte überwiegend während der Fahrten in der Hamburger S-Bahn zur und von der Arbeit. Aus der Presse: Das Hamburger Abendblatt und andere Zeitungen berichteten vielfach über Harald Birgfeld. Harald Birgfeld, geb. 1938, Ingenieur, Dichter, Maler. Herausgeber, Autor, Redakteur: Harald Birgfeld. Alle Texte auch im Internet unter: www.Harald-Birgfeld.de e-mail: Harald.Birgfeld@t-online.de

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Der Flirtkurs
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bar, die Tankstelle, der Bus, die S-Bahn, das Konzert, der Arbeitsplatz. Soll ich noch weiter aufzählen? Egal wo, flirten und mit jemandem Kontakt aufnehmen, kann man überall. Man muss nur die günstigen Situationen erkennen und sie zu nützen vermögen. Genau das wird im Buch Der Flirtkurs vermittelt. In allen Menschen steckt Flirtpotenzial. Man muss es nur entdecken! Neue Leute kennen lernen ist gefährlich einfach! Ich bin 34 Jahre alt (Tendenz steigend) und interessiere mich schon seit langem für das Flirt- und Kontaktverhalten der Menschen. Darum ist vor einigen Jahren in der Schweiz mein Flirtkurs entstanden, der stetig mehr Zulauf hat. Nun ist auch das Buch zum Kurs fertig und soll den Leser/die Leserin dazu motivieren, selber die Initiative zu ergreifen und auf die anderen zuzugehen. Flirten ist leichter als man denkt. Lustigerweise lernt der Flirtkursleiter (also ich) auch in jedem Kurs etwas dazu. Egal in welchem Alter - man lernt nie aus!

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Einstieg in Fahrtrichtung - Begegnungen im Zug
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer verbirgt sich hinter den Menschen, die Tag für Tag im Zug mit uns reisen? Was sind ihre Geschichten, Ziele, Glücksmomente? Sia Bronikowski ist viel unterwegs, und oft kommt sie ins Gespräch mit ihren Zufallsweggefährten. Sie heißen Moritz, Luigi, Wolf oder Maryse, sind Cosplayer, Mechatroniker, Beckenbodentrainer oder Sudoku-Löser. Ob im Regionalzug, in der S-Bahn oder im ICE: Mal erfährt sie zwischen zwei Stationen ein ganzes Leben, mal einen Ausschnitt, mal wird sie stille Zeugin einer Tragödie, dann wieder zur Auslöserin eines skurrilen Ereignisses. Aus den flüchtigen Zusammentreffen im Zug werden Erzählungen, Zeugnisse eines schwerelosen Sich-öffnens zwischen Abfahren und Ankommen - wie es nur im Zugabteil möglich ist. Sia Bronikowski nimmt uns mit auf eine persönliche und berührende Reise voller unverhoffter Begegnungen. Sia Bronikowski, geboren 1953 in Heidelberg, ist Diplom-Volkswirtin und für ein Bundesamt tätig. 1996 gründete sie eine Galerie, 2001 den Polnischen Kultursalon e.V. mit der Galerie POKUSA für zeitgenössische Malerei. Seit den Achtzigerjahren schreibt Sia Bronikowski Lyrik und seit 2007 Erzählungen. Sie lebt und arbeitet in Wiesbaden und ist beruflich wie privat viel auf Reisen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.05.2018
Zum Angebot