Angebote zu "U-Bahn" (45 Treffer)

U-Bahn, S-Bahn & Tram in Wien
€ 19.50 *
ggf. zzgl. Versand

The Austrian capital can be proud of having one of Europe´s best public transport systems. Besides the ever-growing U-Bahn network, the city boasts one of the world´s most extensive tramway networks. The system is complemented by the Badner Bahn (Wiener Lokalbahn) and the S-Bahn operated by the ÖBB, so for the railway enthusiast there is a lot to explore. This book includes everything you want to know about the history of the Vienna U-Bahn, from its origin as a steam-hauled Stadtbahn in 1898 up to the recent U1 extension to Oberlaa, and the city´s tram network (including the underground tram sections), with the evolution of the Badner Bahn and the S-Bahn as well as all the current rolling stock covered too.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
U-Bahn, S-Bahn & Tram in Berlin
€ 14.50 *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Berliner U-Bahn und S-Bahn verfügt die deutsche Hauptstadt über eines der größten Schnellbahnsysteme Europas. Auch wenn die Straßenbahn im Westteil der Stadt 1967 komplett eingestellt und nach der Wende nur auf wenigen Strecken wieder eingeführt wurde, gehört das Netz, das im Ostteil Berlins überlebt hat und im Laufe der Jahrzehnte noch weiter ausgebaut wurde, in seiner Ausdehnung zu den Top 3 weltweit! Robert Schwandl beschreibt in diesem Buch die Entstehungsgeschichte der drei städtischen Schienenverkehrsmittel, ihre unterschiedliche Entwicklung in der lange geteilten Stadt sowie ihren aktuellen Betrieb. Das Buch ist illustriert mit zahlreichen Farbfotos und detaillierten Netzplänen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
U-Bahn, S-Bahn & Tram in Wien
€ 19.50 *
ggf. zzgl. Versand

Städtischer Schienennahverkehr in der österreichischen Hauptstadt - Urban Rail in Austria s Capital City ViennaBroschiertes BuchThe Austrian capital can be proud of having one of Europe s best public transport systems. Besides the ever-growing U

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Oct 18, 2018
Zum Angebot
U-Bahn, S-Bahn & Tram in Wien als Buch von Schw...
€ 19.50 *
ggf. zzgl. Versand

U-Bahn, S-Bahn & Tram in Wien:Städtischer Schienennahverkehr in der österreichischen Hauptstadt - Urban Rail in Austria´s Capital City Vienna Schwandl Robert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
U-Bahn, S-Bahn & Tram in Berlin als Buch von Ro...
€ 14.50 *
ggf. zzgl. Versand

U-Bahn, S-Bahn & Tram in Berlin:Städtischer Schienennahverkehr in der deutschen Hauptstadt - Urban Rail in Germany´s Capital City. 2. Auflage Robert Schwandl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Strassen- und Stadtbahnen in Deutschland / Berl...
€ 45.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mit einer Fläche von 892 km2 und 3,4 Mio. Einwohnern ist die Bundeshauptstadt Berlin die größte Stadt Deutschlands. Der schienengebundene öffentliche Personennahverkehr der Stadt wird von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und der Berliner S-Bahn organisiert. Den Fahrgästen stehen dabei heute neun U-Bahn- und 23 Straßenbahnlinien sowie 15 S-Bahn-Linien zur Verfügung. Die beiden neuen Bände aus der Reihe ´´Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland´´ stellen die Geschichte des Nahverkehrs in Berlin vor. Band 14: Berlin Teil 1 - Hoch- und Untergrundbahn sowie S-Bahn Im ersten Band beschreiben die Autoren das umfangreiche Netz der Hoch- und Untergrundbahn sowie der S-Bahn. Berlins erste Hoch- und Untergrundbahn mit vierachsigen elektrischen Trieb- und Beiwagen wurde am 15. Februar 1902 eröffnet. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich das Netz immer weiter, so dass die Fahrzeuge heute auf rund 146 km Streckenlänge unterwegs sind. Mit dem Bau der Stadtbahn und der Betriebseröffnung im Jahr 1882 stand eine speziell für den Vorortverkehr geplante Verbindung zur Verfügung. Mit der 1926 beschlossenen großen ´´Elektrisierung´´ der Stadt-, Ring- und Vorortstrecken´´ wurden innerhalb von sieben Jahren die Strecken elektrifiziert. Nach einem Niedergang der S-Bahn in Berlin (West) wegen Boykott nach dem Mauerbau wurden nach der Wiedervereinigung 1990 zahlreiche wegen der Mauer unterbrochene Strecken wieder verbunden bzw. aufgebaut. Heute befahren die S-Bahn-Züge ein 331,5 km langes Netz.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Strassen- und Stadtbahnen in Deutschland / Berl...
€ 45.00 *
ggf. zzgl. Versand

Strassen- und Stadtbahnen in Deutschland / Berlin 01 Hoch- und U-Bahn, S-Bahn:Hoch- und U-Bahn, S-Bahn Eisenbahn-Kurier Ekkehard Kolodziej, Dieter Höltge

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
U-Bahn Berlin
€ 29.61 *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 132. Kapitel: Geschichte der Berliner U-Bahn, U-Bahnlinie 2, BVG-Baureihe E, U-Bahnlinie 7, BVG-Baureihe A, U-Bahnlinie 8, U-Bahnlinie 5, U-Bahnlinie 9, U-Bahnlinie 1, U-Bahnlinie 6, U-Bahnlinie 3, U-Bahnlinie 55, BVG-Baureihe C, Rainer G. Rümmler, U-Bahnlinie 10, BVG-Baureihe G, U-Bahnlinie 4, BVG-Baureihe F, BVG-Baureihe A3, Alfred Grenander, Paul Wittig, BVG-Baureihe B, BVG-Baureihe H, BVG-Baureihe HK, BVG-Baureihe D, U-Bahnlinie 12, Profile der Berliner U-Bahn, Waisentunnel, Dynamisches Auskunfts- und Informationssystem, Hochbahngesellschaft, Berliner U-Bahn-Museum, Bruno Grimmek, U-Bahnlinie 11, Berliner Fenster, Mäusetunnel, Going Underground, Leit-, Informations- und Sicherungssystem. Auszug: Die Geschichte der Berliner U-Bahn nahm ihren Ursprung 1880 mit einer Anregung des Unternehmers Werner Siemens, in Berlin eine Hoch- und Untergrundbahn zu bauen. In den neun Jahren nach Gründung des Deutschen Kaiserreiches war die Einwohnerzahl von Berlin um über ein Drittel angestiegen, was zunehmende Verkehrsprobleme verursachte. Anfang 1896 begann daraufhin Siemens & Halske mit dem Bau der ersten Strecke als Hochbahn. Am 1. April 1897 wurde die Gesellschaft für elektrische Hoch- und Untergrundbahnen in Berlin (Hochbahngesellschaft) gegründet, die den weiteren Bau und Betrieb übernahm und 1929 in der Berliner Verkehrs-AG aufging. Das 1938 in Berliner Verkehrs-Betriebe (BVG) umfirmierte Unternehmen wurde Eigenbetrieb der Stadt Berlin. Die BVG ist seit 1994 eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Die erste Strecke eröffnete die Hochbahngesellschaft am 15. Februar 1902 zwischen Stralauer Thor und Zoologischer Garten (heutige U1), damals mit einem Abzweig zum Potsdamer Platz. Bis 1913 wurden noch vier weitere Strecken ausgeführt, der Erste Weltkrieg und die in der Weimarer Republik herrschende Hyperinflation verhinderten zunächst den weiteren Ausbau. Erst 1923 wurde wieder eine neue U-Bahn-Linie eingeweiht, die mit dem sogenannten Großprofil breitere Wagen besaß. In den Goldenen Zwanzigern und Anfang der 1930er Jahre wurden dann neue Strecken dieses Typs dem Fahrbetrieb übergeben, auch im Kleinprofil gab es noch Neueröffnungen. In der NS-Zeit wurden keine weitere Bahnhöfe gebaut. Der Zweite Weltkrieg richtete auch bei der Berliner U-Bahn große Schäden an. Viele Stationen wurden völlig zerstört, 1945 wurden sogar mit der Sprengung des Nord-Süd-Tunnels der S-Bahn neben diesem auch Streckenabschnitte der U-Bahn überflutet. Der Wiederaufbau des vor dem Krieg bestehenden Netzes war 1950 abgeschlossen. In der Nacht vom 12. auf den 13. August 1961 wurde mit dem Bau der Berliner Mauer begonnen. Die beiden U-Bahn-Linien C (ab 1966: U6) und D (U8) fuhren fortan ohne Halt durch

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Berlin PopOut Map, 5 maps als Buch von
€ 5.50 *
ggf. zzgl. Versand

Berlin PopOut Map, 5 maps:Berlin Charlottenburg & Mitte, Potsdam, Locator, S-Bahn & U-bahn PopOut Maps

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Oct 1, 2018
Zum Angebot
Schnellbahnen in Hamburg als Buch von Ralf Hein...
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Schnellbahnen in Hamburg:Die Geschichte von S-Bahn und U-Bahn, 1907 - 2007 Ralf Heinsohn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot