Angebote zu "Berlin-West" (46 Treffer)

Kategorien

Shops

S-Bahn - Studie Berlin-West
35,95 € *
ggf. zzgl. Versand

S-Bahn - Studie Berlin-West ab 35.95 € als Taschenbuch: Zur Konzeption eines Westberliner Verkehrsverbundes. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Grenz- und Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Mauerbau im August 1961 kam es auch zur Aufteilung des städtischen Schienennetzes in Berlin. Zwei U-Bahn-Linien und eine S-Bahn-Linie verkehrten fortan zwischen West-Berlin und West-Berlin unter Ost-Berlin hindurch. Die dortigen Bahnhöfe waren aber weder den Ost- noch den West-Berlinern zugänglich, sondern nur der Polizei, den Grenztruppen und der Staatssicherheit. In ihrem abgedunkelten Zustand wirkten sie wie Geisterbahnhöfe.Im vorliegenden Begleitbuch zur Ausstellung im Berliner Nordbahnhof werden in 14 Beiträgen die unterschiedlichsten Aspekte des unterirdischen Grenzgeschehens behandelt und mit eindrucksvollen, seltenen Fotos in Erinnerung gerufen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Grenz- und Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Mauerbau im August 1961 kam es auch zur Aufteilung des städtischen Schienennetzes in Berlin. Zwei U-Bahn-Linien und eine S-Bahn-Linie verkehrten fortan zwischen West-Berlin und West-Berlin unter Ost-Berlin hindurch. Die dortigen Bahnhöfe waren aber weder den Ost- noch den West-Berlinern zugänglich, sondern nur der Polizei, den Grenztruppen und der Staatssicherheit. In ihrem abgedunkelten Zustand wirkten sie wie Geisterbahnhöfe.Im vorliegenden Begleitbuch zur Ausstellung im Berliner Nordbahnhof werden in 14 Beiträgen die unterschiedlichsten Aspekte des unterirdischen Grenzgeschehens behandelt und mit eindrucksvollen, seltenen Fotos in Erinnerung gerufen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Ware für Katalonien Remastered
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die alte Frau, die in der Berliner S-Bahn festgenommen wird, wollte ein Fernglas nach West-Berlin schmuggeln. Der Tote in der Laubenkolonie hatte mit optischen Geräten geschoben. Schon länger fahndet das Dezernat für Optikschiebungen nach einer West-Berliner-Schmuggelbande. Die Spuren beider Fälle führen die Beamten nun in die Kant-Klause, ein Treffpunkt einer Gang, die wertvolle Geräte aus der DDR über West-Berlin nach Spanien schmuggeln.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Ware für Katalonien Remastered
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die alte Frau, die in der Berliner S-Bahn festgenommen wird, wollte ein Fernglas nach West-Berlin schmuggeln. Der Tote in der Laubenkolonie hatte mit optischen Geräten geschoben. Schon länger fahndet das Dezernat für Optikschiebungen nach einer West-Berliner-Schmuggelbande. Die Spuren beider Fälle führen die Beamten nun in die Kant-Klause, ein Treffpunkt einer Gang, die wertvolle Geräte aus der DDR über West-Berlin nach Spanien schmuggeln.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Strassen- und Stadtbahnen in Deutschland / Berl...
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit einer Fläche von 892 km2 und 3,4 Mio. Einwohnern ist die Bundeshauptstadt Berlin die größte Stadt Deutschlands. Der schienengebundene öffentliche Personennahverkehr der Stadt wird von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und der Berliner S-Bahn organisiert. Den Fahrgästen stehen dabei heute neun U-Bahn- und 23 Straßenbahnlinien sowie 15 S-Bahn-Linien zur Verfügung.Die beiden neuen Bände aus der Reihe "Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland" stellen die Geschichte des Nahverkehrs in Berlin vor.Band 14: Berlin Teil 1 - Hoch- und Untergrundbahn sowie S-BahnIm ersten Band beschreiben die Autoren das umfangreiche Netz der Hoch- und Untergrundbahn sowie der S-Bahn.Berlins erste Hoch- und Untergrundbahn mit vierachsigen elektrischen Trieb- und Beiwagen wurde am 15. Februar 1902 eröffnet. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich das Netz immer weiter, so dass die Fahrzeuge heute auf rund 146 km Streckenlänge unterwegs sind.Mit dem Bau der Stadtbahn und der Betriebseröffnung im Jahr 1882 stand eine speziell für den Vorortverkehr geplante Verbindung zur Verfügung. Mit der 1926 beschlossenen großen "Elektrisierung" der Stadt-, Ring- und Vorortstrecken" wurden innerhalb von sieben Jahren die Strecken elektrifiziert. Nach einem Niedergang der S-Bahn in Berlin (West) wegen Boykott nach dem Mauerbau wurden nach der Wiedervereinigung 1990 zahlreiche wegen der Mauer unterbrochene Strecken wieder verbunden bzw. aufgebaut. Heute befahren die S-Bahn-Züge ein 331,5 km langes Netz.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Strassen- und Stadtbahnen in Deutschland / Berl...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit einer Fläche von 892 km2 und 3,4 Mio. Einwohnern ist die Bundeshauptstadt Berlin die größte Stadt Deutschlands. Der schienengebundene öffentliche Personennahverkehr der Stadt wird von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und der Berliner S-Bahn organisiert. Den Fahrgästen stehen dabei heute neun U-Bahn- und 23 Straßenbahnlinien sowie 15 S-Bahn-Linien zur Verfügung.Die beiden neuen Bände aus der Reihe "Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland" stellen die Geschichte des Nahverkehrs in Berlin vor.Band 14: Berlin Teil 1 - Hoch- und Untergrundbahn sowie S-BahnIm ersten Band beschreiben die Autoren das umfangreiche Netz der Hoch- und Untergrundbahn sowie der S-Bahn.Berlins erste Hoch- und Untergrundbahn mit vierachsigen elektrischen Trieb- und Beiwagen wurde am 15. Februar 1902 eröffnet. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich das Netz immer weiter, so dass die Fahrzeuge heute auf rund 146 km Streckenlänge unterwegs sind.Mit dem Bau der Stadtbahn und der Betriebseröffnung im Jahr 1882 stand eine speziell für den Vorortverkehr geplante Verbindung zur Verfügung. Mit der 1926 beschlossenen großen "Elektrisierung" der Stadt-, Ring- und Vorortstrecken" wurden innerhalb von sieben Jahren die Strecken elektrifiziert. Nach einem Niedergang der S-Bahn in Berlin (West) wegen Boykott nach dem Mauerbau wurden nach der Wiedervereinigung 1990 zahlreiche wegen der Mauer unterbrochene Strecken wieder verbunden bzw. aufgebaut. Heute befahren die S-Bahn-Züge ein 331,5 km langes Netz.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Geisterbahnhöfe in Berlin, 1 DVD
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Geisterbahnhöfe werden Bahnstationen bezeichnet, die nie in Betrieb gegangen sind oder die heute nicht mehr genutzt werden. Eigentliche Namensgeber dürften die geschlossenen Tunnelbahnhöfe im geteilten Berlin gewesen sein. Westberliner Züge fuhren ohne Halt im Transit von West nach West unter Ostberliner Gebiet hindurch. Die spärlich beleuchteten und bewachten Stationen waren mehr als unheimlich. Von damals gibt es Mitfahrten aus dem Führerstand bei der S- und U-Bahn zu sehen. Vom Januar 1990 existieren noch Aufnahmen von den stillgelegten Tunnelbahnhöfen im Nord-Süd-S-Bahn-Tunnel und vom U-Bahnhof Potsdamer Platz. Zu sehen sind auch Bahnhöfe, die als Bunker genutzt wurden, geschlossene Verbindungstunnel, tote Tunnel ohne Funktion oder Bahnhöfe, die für zukünftige Linien im Untergrund schlummern.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Geisterbahnhöfe in Berlin, 1 DVD
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Geisterbahnhöfe werden Bahnstationen bezeichnet, die nie in Betrieb gegangen sind oder die heute nicht mehr genutzt werden. Eigentliche Namensgeber dürften die geschlossenen Tunnelbahnhöfe im geteilten Berlin gewesen sein. Westberliner Züge fuhren ohne Halt im Transit von West nach West unter Ostberliner Gebiet hindurch. Die spärlich beleuchteten und bewachten Stationen waren mehr als unheimlich. Von damals gibt es Mitfahrten aus dem Führerstand bei der S- und U-Bahn zu sehen. Vom Januar 1990 existieren noch Aufnahmen von den stillgelegten Tunnelbahnhöfen im Nord-Süd-S-Bahn-Tunnel und vom U-Bahnhof Potsdamer Platz. Zu sehen sind auch Bahnhöfe, die als Bunker genutzt wurden, geschlossene Verbindungstunnel, tote Tunnel ohne Funktion oder Bahnhöfe, die für zukünftige Linien im Untergrund schlummern.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot