Angebote zu "Betrieb" (34 Treffer)

Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland 11. Ham...
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der neue Band beschreibt den Straßen- und Stadtbahnverkehr in Deutschlands zweitgrößter Stadt: Von der Pferdebahn über die Dampfbahn nach Wandsbek bis zur Straßenbahn, die 1978 eingestellt worden war. Auch werden die drei kleinbahnartigen Straßenbahn-Gesellschaften wie z. B. die Hamburg-Altonaer Centralbahn vorgestellt. Die S-Bahn fehlt in diesem Buch ebenso wenig wie die drei Betriebe, die O-Busse einsetzten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 18, 2019
Zum Angebot
Stolz der Reichsbahn: Die Baureihe 243, 1 DVD
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

In den achtziger Jahren beschaffte die Deutsche Reichsbahn als letzte vierachsige Ellok die Baureihe 243, von der bis 1991 fast 650 Stück gebaut wurden. Die erfolgreiche und zuverlässige Universal-Lok wurde nach der deutschen Wiedervereinigung als spätere Baureihe 143 gesamtdeutsch. Auch im Jahre 2015 gehören sie noch zu den Leistungsträgern in vielen Nahverkehrs-Regionen. Sie waren z. B. auf der Schwarz wald- und Höllentalbahn oder bei der S-Bahn Rhein-Ruhr unterwegs. Der Film leitet durch die Geschichte dieser Lok: den Bau bei LEW Hennigsdorf, den Betrieb in den neunziger Jahren bei der DR und DB, im Güterverkehr, bei den S-Bahnen und natürlich im Betrieb der Gegenwart. Auch die heute privaten 143 fahren an unseren Kameras vorbei. Nicht fehlen darf der Übergang zur Baureihe 112 und deren Weiterentwicklung bis heute.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
100 Jahre Leipzig Hauptbahnhof, 1 DVD
€ 12.49 *
ggf. zzgl. Versand

Seit 100 Jahren gehört der Leipziger Hauptbahnhof zu den größten Europas. Seine Blüte erlebte er in den dreißiger Jahren. Die Bomben im Zweiten Weltkrieg ließen große Beschädigungen zurück. Nach dem Wiederaufbau wurde er zu einer wichtigen Drehscheibe der DDR-Reichsbahn. Heute ist unter dem Querbahnsteig ein Kaufhaus. Der City-Tunnel stellt den Status Kopfbahnhof scheinbar in Frage. Historische Szenen ab 1915 aus fast allen Jahrzehnten führen durch die Geschichte des Leipziger Hauptbahnhofs. So z. B. der Messebetrieb in den dreißiger Jahren, die Inbetriebnahme der S-Bahn in den sechziger Jahren, der Betrieb nach der Wende, der Verkehr heute sowie Bau und Verkehr im City-Tunnel heute.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Trainsimulator Eurotrain Spree-Oder
€ 0.69 *
zzgl. € 3.99 Versand

AddOn für den Microsoft Train Simulator Berlin 1979, in der geteilten Stadt werden noch viele Leistungen im Reisezugverkehr von der Baureihe 015 erbracht. Die S-Bahn wird zum großen Teil mit Fahrzeugen betrieben, die zwischen 1927-29 gebaut wurden. Fahren Sie Reisezüge mit der Schellzugdampflokomotive Baureihe 015 oder Güterzüge mit der schweren Güterzugdampflokomotive Baureihe 44 der Deutschen Reichsbahn von Berlin-Hauptbahnhof nach Stettin in Polen, oder über den Abzweig Angermünde nach Schwedt. Erleben Sie den Alltag als Triebfahrzeugführer der Berliner S-Bahn Baureihe 275 auf der Strecke zwischen Berlin-Hauptbahnhof und der Neubaustrecke nach Marzahn. Stellen Sie im Nachtdienst mit der Rangierlok Baureihe 106 einen Zug auf den Bahnhof Rummelsburg zusammen. Diese und weitere Aufgaben erwarten Sie im Add-On Legenden zwischen Spree und Oder. Sie fahren nach Original Signalsystemen, mit phantastischen 3D Modellen der Lokomotiven in fotorealistischen Führerständen mit den Legenden der Deutschen Reichsbahn. Inhalt dieses Add-On: Dampflokomotiven: BR 52, BR 64, BR 44, BR 01.5, 19 0 17 (Sachsenstolz) Dieselloks: DR BR110 (V100), DR BR 106 (V60) S-Bahn: BR 275 (ET 165) zahlreiche zeitgemäße Personenwagons, Güterwagons, Wasserkrähne, Bekohlungsanlagen Fotorealistische Führerstände mit Tag/Nachtansicht Strecke Berlin-Stettin mit Abzweig nach Schwedt Neuentwickeltes Signalsystem mit Reichsbahnsignalen, sowie Polnischen Signalen Wintertexturen der Signalanlagen Mit Anspruchsvollen Activities

Anbieter: reBuy.de
Stand: Jan 4, 2019
Zum Angebot
Führerstandsmitfahrt Ulm - München, 1 DVD-Video
€ 11.99 *
ggf. zzgl. Versand

Tag der Fahrt: 22. Oktober 2013, Abfahrt 15:08 Uhr ab Ulm Hbf, ICE 517 mit ICE 3 Die Fahrt verläuft teilweise über die bis 1860 fertiggestellte Maximilians bahn. Seit 1892 ist die Strecke durchgehend zweigleisig und seit 1933 hängt der Fahrdraht. Länge der Strecke Ulm-München 147,7 Kilometer. Die planmäßige Fahrzeit beträgt 87 Minuten. Besonderheiten: Zwischen Ulm und Augsburg 200 km/h Höchstgeschwindigkeit. Zwischen Augsburg und München 230 km/h Höchstgeschwindigkeit. Ab Mammendorf dreigleisig für Münchner S-Bahn. Lokomotiven und Technik: Elektrischer Betrieb, alle Arten von elektrischen Zügen. Abgerundet wird diese Fahrt durch ein kurzes Streckenporträt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 19, 2019
Zum Angebot
Verkehrsknoten Halle (S), 1 DVD-Video
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Halle(S) ist die fünftgrößte Stadt in den neuen Bundesländern und einer der bedeutendsten Verkehrsknotenpunkte in Mitteldeutschland. Im Hauptbahnhof der Saalestadt treffen nicht weniger als acht Strecken aufeinander. Im Fern- und Nahverkehr sorgen ICE, IC, S-Bahnen des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes, ´´HEXen´´ des Harz-Elbe-Expresses und Abellio-Triebzüge für einen abwechslungsreichen Betrieb. Im ÖPNV erschließen derzeit neun Straßenbahn- und 18 Buslinien die Stadt, mit denen u. a. auch Merseburg und Bad Dürrenberg erreicht werden. Kommen Sie mit bei einem Streifzug durch den Verkehrsknoten Halle (S). Wir haben auch die Hafenbahn, die Parkeisenbahn und das historische Straßenbahnmuseum besucht und sind in alten Straßenbahnen durch die Stadt gefahren. Wir waren zu Gast im Museums-Bw Halle P, im Güterbahnhof und im Bw Halle G. Viele historische Szenen zeigen Ihnen zudem, wie es früher in der Stadt an der Saale aussah. Ob nun ICE, IC, Regional- oder Güterverkehr, Straßenbahn und Schiff - Halle (S) hat alles zu bieten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Geisterbahnhöfe in Berlin, 1 DVD
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Als Geisterbahnhöfe werden Bahnstationen bezeichnet, die nie in Betrieb gegangen sind oder die heute nicht mehr genutzt werden. Eigentliche Namensgeber dürften die geschlossenen Tunnelbahnhöfe im geteilten Berlin gewesen sein. Westberliner Züge fuhren ohne Halt im Transit von West nach West unter Ostberliner Gebiet hindurch. Die spärlich beleuchteten und bewachten Stationen waren mehr als unheimlich. Von damals gibt es Mitfahrten aus dem Führerstand bei der S- und U-Bahn zu sehen. Vom Januar 1990 existieren noch Aufnahmen von den stillgelegten Tunnelbahnhöfen im Nord-Süd-S-Bahn-Tunnel und vom U-Bahnhof Potsdamer Platz. Zu sehen sind auch Bahnhöfe, die als Bunker genutzt wurden, geschlossene Verbindungstunnel, tote Tunnel ohne Funktion oder Bahnhöfe, die für zukünftige Linien im Untergrund schlummern.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 18, 2019
Zum Angebot
Verkehrsknoten Düsseldorf
€ 24.80 *
ggf. zzgl. Versand

Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen kann auf eine facettenreiche Verkehrsgeschichte zurückblicken. Düsseldorf gehört zu den Städten, die durch die Düsseldorf-Elberfelder Eisenbahn schon im Jahr 1838 sehr früh an den noch jungen Verkehrsträger Eisenbahn herangeführt wurde. Im städtischen Nahverkehr etablierte sich ab 1898 die Rheinische Bahngesellschaft (Rheinbahn), die weit über die Stadtgrenzen hinaus Bekanntheit erlangte. Als Rheinanrainer hat Düsseldorf ferner von alters her den Status einer Hafenstadt inne. Der 1927 in Betrieb genommene internationale Flughafen ist der drittgrößte Deutschlands. Mit der Anbindung an die S-Bahn 1967 gilt die Rheinmetropole als Mitstreiter der ersten Stunde auf dem Weg zum leistungsfähigen S-Bahn-System an Rhein und Ruhr. 1981 geht die Stadtbahn schließlich in den Untergrund, in Düsseldorf beginnt das U-Bahn-Zeitalter.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 19, 2019
Zum Angebot
Verkehrsknoten Bodensee, 1 DVD-Video
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Konstanz, Friedrichshafen und Lindau sind die größeren Orte an den deutschen Ufern des Bodensees. Konstanz hat bereits seit der Mitte des 19. Jahrhunderts Eisenbahn-Anschluss und ist bis heute ein bedeutender Verkehrsknoten zur Schweiz mit Intercity-Anbindung. Über die Bodensee-Gürtelbahn erreichen wir Friedrichshafen. Berühmtester Bürger der Stadt ist Graf Zeppelin. Seine Luftschiffe sind um die Welt geflogen. An der Grenze zu Österreich liegt Lindau. Der Kopfbahnhof ist Endpunkt für Intercity-Verbindungen, die S-Bahn der ÖBB und für viele Regionalbahnlinien. In fast einer Stunde zeigen wir Ihnen den Betrieb in diesen großen Verkehrsknoten am Bodensee gestern und heute. Unter anderen IC-Züge mit der Baureihe 110, Seehas-Züge, 218 mit Doppelstockwagen, RegioShuttle-Triebwagen und Güterzüge. In historischen Szenen sehen Sie den damaligen Betrieb mit der Baureihe 03 oder mit der legendären S 3/6. Auch die Bodensee-Schifffahrt und ein Besuch im Zeppelin Museum fehlen nicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 19, 2019
Zum Angebot
Pionierbahn am Lötschberg
€ 72.90 *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Eröffnung der zweiten Alpentransversale 1913, die in weiter Voraussicht elektrisch betrieben werden sollte, erfüllte sich der Kanton Bern den Wunsch, direkt mit Italien verbunden zu sein. Für die Finanzierung und den Bau der Lötschberglinie hatte er sich die Unterstützung Frankreichs gesichert, das ein grosses Interesse an einer Verbindung hatte, mit der das vom Deutschen Kaiserreich 1871 eroberte Elsass umfahren werden konnte. 1918, nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, brachen harte Zeiten an. Frankreich hatte wieder eine direkte Verbindung nach Basel über den Gotthard nach Italien. Die BLS versuchte mit weitsichtigen technischen Lösungen, wie zum Beispiel mit der Elektrolokomotive Ae 6/8 oder dem Blauen Pfeil, die Effizienz zu steigern und mit innovativer Werbung Passagiere zu generieren. Mit Plakaten, Broschüren, buchbaren Diavorträgen und sogar einem Spielfilm wies die BLS auf die Schönheit der Landschaft hin, die mit ihr zu erreichen war. Trotzdem musste die BLS auch wegen der Wirtschaftskrise mehrere Male finanziell saniert werden. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich der Autoverlad von Kandersteg nach Goppenstein zu einem wichtigen Standbein. Mit dem geschickten Lobbying der Berner und Walliser in den 1990er-Jahren wurde auch der Lötschbergbasistunnel gebaut und schon 2007 eröffnet. Die BLS musste zwar den Fernverkehr an die SBB abgeben, betreibt aber heute die S-Bahn in Bern. Im Weiteren ist die BLS-Netz AG verantwortlich für den Betrieb des Lötschbergbasistunnels. Zum neuen wichtigen Standbein entwickelte sich mit der Bahnliberalisierung die BLS Cargo AG, die in Zusammenarbeit mit der DB die Güterverkehrsangebote im alpenquerenden Verkehr stark forcierte. Von 2002 bis 2008 steigerte die BLS Cargo AG die beförderten Nettotonnenkilometer von 870 Mio. auf 3,7 Mia.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot