Angebote zu "Bosetzky" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Wie ein Tier - Der S-Bahn-Mörder - Horst Bosetzky
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Bosetzky, Horst: Wie ein Tier
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wie ein Tier, Titelzusatz: Der S-Bahn-Mörder. Doku-Krimi aus dem Berlin der Hitlerzeit, Autor: Bosetzky, Horst, Verlag: Jaron Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berlin // Roman // Erzählung // Lyrik // Essay // Deutsche Belletristik // Kriminalroman // Kriminalromane und Mystery, Rubrik: Belletristik // Kriminalromane, Seiten: 381, Gewicht: 364 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Wie ein Tier
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als habe Berlin unter Hitlerdiktatur und Krieg nicht schon genug zu leiden, wird die Stadt im Jahr 1940 durch einen Serienmörder zusätzlich in Angst und Schrecken versetzt. Kaltblütig vergewaltigt und ermordet der Unbekannte entlang der S-Bahn-Strecke nach Erkner mehrere Frauen. Horst Bosetzky schildert den authentischen Fall des Paul Ogorzow, der als Berliner S-Bahn-Mörder in die Annalen eingegangen ist. Da seine Taten die Moral der Bevölkerung untergruben, fahndete die Polizei unter Druck des NS-Regimes fieberhaft nach dem Mörder. Doch der unberechenbare Triebtäter, Mitarbeiter der Eisenbahn und nach außen hin ein biederer Bürger, konnte über ein Jahr lang sein Unwesen treiben, bevor er verhaftet wurde. Wie ein Tier gehört zu einer Reihe dokumentarischer Spannungsromane, die den schriftstellerischen Höhepunkt des Berliner Erfolgsautors Horst Bosetzky markieren. In diesen Doku-Krimis verwebt der bekannte Kriminalschriftsteller gekonnt Fakten und Fiktion zu einer packenden Romanhandlung.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Wie ein Tier
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Als habe Berlin unter Hitlerdiktatur und Krieg nicht schon genug zu leiden, wird die Stadt im Jahr 1940 durch einen Serienmörder zusätzlich in Angst und Schrecken versetzt. Kaltblütig vergewaltigt und ermordet der Unbekannte entlang der S-Bahn-Strecke nach Erkner mehrere Frauen. Horst Bosetzky schildert den authentischen Fall des Paul Ogorzow, der als Berliner S-Bahn-Mörder in die Annalen eingegangen ist. Da seine Taten die Moral der Bevölkerung untergruben, fahndete die Polizei unter Druck des NS-Regimes fieberhaft nach dem Mörder. Doch der unberechenbare Triebtäter, Mitarbeiter der Eisenbahn und nach außen hin ein biederer Bürger, konnte über ein Jahr lang sein Unwesen treiben, bevor er verhaftet wurde. Wie ein Tier gehört zu einer Reihe dokumentarischer Spannungsromane, die den schriftstellerischen Höhepunkt des Berliner Erfolgsautors Horst Bosetzky markieren. In diesen Doku-Krimis verwebt der bekannte Kriminalschriftsteller gekonnt Fakten und Fiktion zu einer packenden Romanhandlung.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die schrägsten Berliner Zehn-Minuten-Geschichten
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Berliner Zehn-Minuten-Geschichten seit über zehn Jahren sind sie ein Markenzeichen für unterhaltsame Kurzprosa aus und über Berlin, thematisch und literarisch so abwechslungsreich wie die Stadt und deren Bewohner: der perfekte Lesegenuss für eine Fahrt mit S- oder U-Bahn, Bus oder Tram. Im neuen Band präsentieren die Mitglieder des Berliner Verbandes deutscher Schriftsteller (VS) ihre skurrilsten und absurdesten, ihre schrägsten Geschichten. Die 30 Beiträge zeigen: Zwischen Normalität und Absurdität besteht oft nur ein schmaler Grat. Bekannte Autoren mischen sich in dem von Erfolgsschriftsteller Horst Bosetzky herausgegebenen Erzählband mit neuen Stimmen, die es zu entdecken lohnt. Ob wir es mit fliegenden Ministerialbeamten zu tun haben oder darbenden Kreuzberger Künstlern, dem Tempelhofer Zauberberg oder den Merkwürdigkeiten Wilmersdorfer Witwen: Das Buch bietet ein aufregendes Lesevergnügen der besonderen Art und zeigt, wie Berlin wirklich ist. s30 Geschichten von 30 Autoren, u.a. von Jörg Aufenanger, Monika Ehrhardt-Lakomy, Jan Eik, Lutz Rathenow, herausgegeben von Horst Bosetzky.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die schrägsten Berliner Zehn-Minuten-Geschichten
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Berliner Zehn-Minuten-Geschichten seit über zehn Jahren sind sie ein Markenzeichen für unterhaltsame Kurzprosa aus und über Berlin, thematisch und literarisch so abwechslungsreich wie die Stadt und deren Bewohner: der perfekte Lesegenuss für eine Fahrt mit S- oder U-Bahn, Bus oder Tram. Im neuen Band präsentieren die Mitglieder des Berliner Verbandes deutscher Schriftsteller (VS) ihre skurrilsten und absurdesten, ihre schrägsten Geschichten. Die 30 Beiträge zeigen: Zwischen Normalität und Absurdität besteht oft nur ein schmaler Grat. Bekannte Autoren mischen sich in dem von Erfolgsschriftsteller Horst Bosetzky herausgegebenen Erzählband mit neuen Stimmen, die es zu entdecken lohnt. Ob wir es mit fliegenden Ministerialbeamten zu tun haben oder darbenden Kreuzberger Künstlern, dem Tempelhofer Zauberberg oder den Merkwürdigkeiten Wilmersdorfer Witwen: Das Buch bietet ein aufregendes Lesevergnügen der besonderen Art und zeigt, wie Berlin wirklich ist. s30 Geschichten von 30 Autoren, u.a. von Jörg Aufenanger, Monika Ehrhardt-Lakomy, Jan Eik, Lutz Rathenow, herausgegeben von Horst Bosetzky.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die schrägsten Berliner Zehn-Minuten-Geschichten
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

„Berliner Zehn-Minuten-Geschichten“ – seit über zehn Jahren sind sie ein Markenzeichen für unterhaltsame Kurzprosa aus und über Berlin, thematisch und literarisch so abwechslungsreich wie die Stadt und deren Bewohner: der perfekte Lesegenuss für eine Fahrt mit S- oder U-Bahn, Bus oder Tram. Im neuen Band präsentieren die Mitglieder des Berliner Verbandes deutscher Schriftsteller (VS) ihre skurrilsten und absurdesten, ihre „schrägsten“ Geschichten. Die 30 Beiträge zeigen: Zwischen Normalität und Absurdität besteht oft nur ein schmaler Grat. Bekannte Autoren mischen sich in dem von Erfolgsschriftsteller Horst Bosetzky herausgegebenen Erzählband mit neuen Stimmen, die es zu entdecken lohnt. Ob wir es mit fliegenden Ministerialbeamten zu tun haben oder darbenden Kreuzberger Künstlern, dem Tempelhofer Zauberberg oder den Merkwürdigkeiten Wilmersdorfer Witwen: Das Buch bietet ein aufregendes Lesevergnügen der besonderen Art und zeigt, wie Berlin wirklich ist. 30 Geschichten von 30 Autoren, u.a. von Jörg Aufenanger, Monika Ehrhardt-Lakomy, Jan Eik, Lutz Rathenow, herausgegeben von Horst Bosetzky.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Wie ein Tier
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als habe Berlin unter Hitlerdiktatur und Krieg nicht schon genug zu leiden, wird die Stadt im Jahr 1940 durch einen Serienmörder zusätzlich in Angst und Schrecken versetzt. Kaltblütig vergewaltigt und ermordet der Unbekannte entlang der S-Bahn-Strecke nach Erkner mehrere Frauen. Horst Bosetzky schildert den authentischen Fall des Paul Ogorzow, der als Berliner S-Bahn-Mörder in die Annalen eingegangen ist. Da seine Taten die Moral der Bevölkerung untergruben, fahndete die Polizei unter Druck des NS-Regimes fieberhaft nach dem Mörder. Doch der unberechenbare Triebtäter, Mitarbeiter der Eisenbahn und nach außen hin ein biederer Bürger, konnte über ein Jahr lang sein Unwesen treiben, bevor er verhaftet wurde. Wie ein Tier gehört zu einer Reihe dokumentarischer Spannungsromane, die den schriftstellerischen Höhepunkt des Berliner Erfolgsautors Horst Bosetzky markieren. In diesen Doku-Krimis verwebt der bekannte Kriminalschriftsteller gekonnt Fakten und Fiktion zu einer packenden Romanhandlung.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Wie ein Tier
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Als habe Berlin unter Hitlerdiktatur und Krieg nicht schon genug zu leiden, wird die Stadt im Jahr 1940 durch einen Serienmörder zusätzlich in Angst und Schrecken versetzt. Kaltblütig vergewaltigt und ermordet der Unbekannte entlang der S-Bahn-Strecke nach Erkner mehrere Frauen. Horst Bosetzky schildert den authentischen Fall des Paul Ogorzow, der als „Berliner S-Bahn-Mörder“ in die Annalen eingegangen ist. Da seine Taten die Moral der Bevölkerung untergruben, fahndete die Polizei unter Druck des NS-Regimes fieberhaft nach dem Mörder. Doch der unberechenbare Triebtäter, Mitarbeiter der Eisenbahn und nach aussen hin ein biederer Bürger, konnte über ein Jahr lang sein Unwesen treiben, bevor er verhaftet wurde. „Wie ein Tier“ gehört zu einer Reihe dokumentarischer Spannungsromane, die den schriftstellerischen Höhepunkt des Berliner Erfolgsautors Horst Bosetzky markieren. In diesen Doku-Krimis verwebt der bekannte Kriminalschriftsteller gekonnt Fakten und Fiktion zu einer packenden Romanhandlung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot