Angebote zu "Horst" (11 Treffer)

Wie ein Tier: Der S-Bahn-Mörder - Horst Bosetzky
1,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Wie ein Tier - Der S-Bahn-Mörder - Horst Bosetzky
1,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Wie ein Tier - Der S-Bahn-Mörder - Horst Bosetzky
0,10 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Einsteigen bitte, Türen schließen. S- Bahn- Eri...
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Wie ein Tier als eBook Download von Horst Bosetzky
9,95 €
Angebot
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,95 € / in stock)

Wie ein Tier:Der S-Bahn-Mörder. Doku-Krimi aus dem Berlin der Hitlerzeit Horst Bosetzky

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Geschichte des Flughafens Berlin-Schönefeld...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

von Flugkapitän i. R.Horst Materna, 192 Seiten mit 216 Abbildungen. - Festeinband. Band 2 (Band 1 - Die Geschichte der Henschel Flugzeug-Werke A.G. in Schönefeld bei Berlin 1933 bis 1945) Nach dem Zweiten Weltkrieg hinterließen die Henschel Flugzeug-Werke in Schönefeld einen gut ausgebauten Werkflughafen. Nach der völligen Demontage der Werksanlagen war das Areal nutzlos geworden. Durch einen Befehl der sowjetischen Besatzungsmacht kam es wieder zum Flugbetrieb. Aus bescheidenen Anfängen 1946 entstand ein moderner und internationaler Flughafen. Das Buch schildert die schweren Anfangsjahre des Flughafens Berlin-Schönefeld. Aus dem Vorwort von Dr. Joachim Grenzdörfer: Der Autor, gelernter Maschinenschlosser, Diplomingenieur und Flugkapitän, hat sich mit seinem Buch zur Geschichte der Henschel Flugzeug-Werke bereits einen Namen gemacht. Das 2010 im Verlag Rockstuhl erschienene Buch hat eine Lücke in der bisherigen Darstellung der deutschen Luftfahrtindustrie geschlossen, in ihm wird die Geschichte eines Teils des Henschel-Konzerns, der eine gewichtige Rolle in der Luftrüstung des Dritten Reichs spielte, bis zu seinem Ende dargestellt. Mit der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands am 8. Mai 1945 war auch die Flugzeugfabrikation in Schönefeld bei Berlin zu ende. Am 24. April hatte die Rote Armee das gesamte Areal des Werkes einschließlich des gut ausgebauten Flugplatzes und der Luftfahrterprobungsstelle Diepensee besetzt und wenige Tage später mit der Demontage der Werksanlagen begonnen. Das nun vorgelegte Buch schließt lückenlos an diese Ereignisse an und schildert die Entwicklung des Flughafens Schönefeld bis zum Jahr 1963, eine Zeit, die in der bisherigen Literatur zum Thema Flughafen zu kurz gekommen ist. Dabei waren jene Jahre wohl die ereignisreichsten der Nachkriegsentwicklung, weil die ´´brüderliche´´ Zusammenarbeit zwischen den sowjetischen Hausherren und der damaligen im Entstehen begriffenen DEUTSCHEN LUFTHANSA als Mitnutzer des Flugplatzes wohl nicht immer den Erwartungen entsprach. Auf der Grundlage intensiver Forschung und anhand authentischer Dokumente kommt mehr Licht in die Entwicklung dieser zweifellos schwierigen Jahre. Die damaligen Aufbauarbeiten waren von erheblichen Schwierigkeiten gekennzeichnet, was jene am besten beurteilen können, die dabei gewesen sind. Leider werden diejenigen immer weniger, die trotz allem Schönefeld zu einem modernen, international anerkannten Zivilflughafen entwickelt haben, dessen bisherige Codierung SXF demnächst in BER wechseln wird. Dann werden gegenwärtig und zukünftig auf dem Flughafen Beschäftigte - wenn es dieses Buch nicht gäbe - nichts von den Ereignissen jener geschichtsträchtigen Jahre wissen, in denen von uns ´´Vorgängern´´ die Grundlagen für den Großflughafen der deutschen Hauptstadt geschaffen wurden. Insofern ist dieses Buch nicht nur ein ´´Erinnerungsbuch´´, es ist lückenfüllend und zielführend ein Beitrag zur Zeitgeschichte. Inhalt Danksagung 5 Vorwort 7 Die Vorgeschichte 9 Schönefeld unter sowjetischer Besatzung 17 Übergang zur Friedensproduktion 23 Wieder Flugbetrieb in Schönefeld 26 Bodenreform in der SBZ 36 Sonderbaubüro IV 40 Flugverkehr im Berliner Luftraum 49 In der DDR beginnt die zivile Luftfahrt 60 Ringen um die Nutzung von Schönefeld 64 Abfertigungsanlagen in Diepensee 70 IL-14 82 Entwicklung des Flugverkehrs 91 An-2 96 Ernst Wendt - erster Werftleiter der DLH 103 Aero 45 S 104 Übernahme des gesamten Flughafens 121 Dipl.-Ing.Ernst Haas - der Flughafenplaner der DLH 123 Der Staat greift ein 128 Flughafenausbau 140 Iljuschin IL-18 150 Mit der S-Bahn nach Schönefeld 169 Das Ende der Deutschen Lufthansa 172 Blick in die Zukunft 176 Abkürzungsverzeichnis 187 Literaturhinweis 188

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Ein Mann, ein Fjord!, Hörbuch, Digital, 1, 138min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Norbert Krabbe aus Wanne, arbeitsloser Bürokaufmann und leidenschaftlicher Preisausschreiben-Teilnehmer, gewinnt einen Fjord auf den Lofoten. Aber wie kommt man bloß nach Norwegen - zum ´´Norbert-Krabbe-Fjord´´ samt eigener Blockhütte - wenn man pleite ist und einem schon beim S-Bahn fahren schlecht wird? Was Norbert an Geld fehlt, macht er durch originelle Ideen wett: Getarnt als Putzkolonne, schlägt er sich mit seiner Tochter per Zug bis Kopenhagen durch, weiter geht´s als Tramper und mit ergaunerten Schiffstickets. Etliche abstruse Begegnungen später, u.a. mit Horst Schlämmer, Uschi Blum und dem stark riechenden Norweger Lars, der die Zukunft anhand eines Hunde-Quartetts voraussagt, erwartet Norbert an seinem Ziel die nächste Überraschung... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Hape Kerkeling. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/roof/000094/bk_roof_000094_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Ein Mann, ein Fjord
11,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Eine skurille Komödie über einen arbeitslosen Preisrätsel-Fan. Hape Kerkling in seinen Paradenrollen, als Horst Schlämmer und Moderatorin Gisela. Norbert Krabbe, ein arbeitsloser Preisrätsel-Fan lässt kein Gewinnspiel aus. Zum Leid der restlichen Familie, Frau Birgit und Teeny-Tochter Ute. In ihrer Wohnung stapeln sich die Bratpfannen, Zitruspressen und Toaster. Doch dann passiert´s: Norbert gewinnt einen unglaublichen Preis - einen nach ihm benannten Fjord! Aber wie kommt man bloß nach Norwegen - zum Norbert-Krabbe-Fjord samt eigener Blockhütte - wenn man pleite ist und einem schon beim S-Bahn fahren schlecht wird? Was Norbert an Geld fehlt, macht er durch originelle Ideen wett: Getarnt als Putzkolonne, schlägt er sich mit seiner Tochter per Zug bis Kopenhagen durch, weiter geht´s als Tramper und mit ergaunerten Schiffstickets. In Norberts Abwesenheit bekommt seine Frau einen Brief, noch mal hat Norbert gewonnen, und zwar sage und schreibe 500.000 Euro...

Anbieter: reBuy.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Kerkeling, Harpe liest ´´Ein Mann ein Fjord´´ CD
14,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Hörbuch auf 2 Audio-CDs 138 Minuten Laufzeit. Sprecher: Hape Kerkeling . Ungekürzte Lesung. Ausgezeichnet mit dem Corine-Hörbuchpreis 2007. Eine rasante Komödie voller Missverständnisse: Norbert Krabbe aus Wanne, arbeitsloser Bürokaufmann und leidenschaftlicher Preisausschreiben-Teilnehmer, gewinnt einen Fjord auf den Lofoten. Aber wie kommt man bloß nach Norwegen - zum"Norbert-Krabbe-Fjord"samt eigener Blockhütte - wenn man pleite ist und einem schon beim S-Bahn fahren schlecht wird? Was Norbert an Geld fehlt, macht er durch originelle Ideen wett: Getarnt als Putzkolonne, schlägt er sich mit seiner Tochter per Zug bis Kopenhagen durch, weiter geht's als Tramper und mit ergaunerten Schiffstickets. Etliche abstruse Begegnungen später; u.a. mit Horst Schlämmer; Uschi Blum und dem stark riechenden Norweger Lars, der die Zukunft anhand eines Hunde-Quartetts voraussagt, erwartet Norbert an seinem Ziel die nächste Überraschung ... Ein Spielfilm für die Ohren, mit Hape Kerkeling in allen Rollen. Norbert Krabbe aus Wanne, arbeitsloser Bürokaufmann und leidenschaftlicher Preisausschreiben-Teilnehmer, gewinnt einen Fjord auf den Lofoten. Aber wie kommt man bloß nach Norwegen - zum "Norbert-Krabbe-Fjord" samt eigener Blockhütte - wenn man pleite ist und einem schon beim S-Bahn fahren schlecht wird? Was Norbert an Geld fehlt, macht er durch originelle Ideen wett: Getarnt als Putzkolonne, schlägt er sich mit seiner Tochter per Zug bis Kopenhagen durch, weiter geht's als Tramper und mit ergaunerten Schiffstickets. Etliche abstruse Begegnungen später; u.a. mit Horst Schlämmer; Uschi Blum und dem stark riechenden Norweger Lars, der die Zukunft anhand eines Hunde-Quartetts voraussagt, erwartet Norbert an seinem Ziel die nächste Überraschung ... Angelo Colagrossi , geboren 1960 in Rom, lebt seit 1989 als freier Autor und Regisseur in Deutschland. 1992 drehte er als Autor und Co-Regisseur seinen ersten Kinofilm Kein Pardon; 1998 schrieb er das Drehbuch und führte Regie für den ARD Fernsehfilm Die Oma ist tot. Hans Peter Wilhelm Kerkeling , geboren 1964 in Recklinghausen, bekannt als Hape Kerkeling, ist Schauspieler, Moderator, Comedian und Schriftsteller. 2007 erhielt Hape Kerkeling den Grimme-Preis und wurde mit dem Medienpreis Bambi in der Kategorie Kultur ausgezeichnet. 2009 wurde er mit dem Karl-Valentin-Orden geehrt.

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 11.02.2019
Zum Angebot
Der Frühschoppen. Live im Wedding. Die Lesebühn...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Frühschoppen ist die dienstälteste Lesebühnentruppe Berlins. Jeden Monat spielt der Frühschoppen ein neues, aktuelles Programm, jede Woche gibt es Sonntags Mittags ab 13 Uhr eine frische Vorstellung. Fünf Kerle und Frau Schmidt, wie Thomas Pigor und der Ulf sie in ihrer eigens für dieses Sonntagsvergnügen geschriebenen Titelmusik nennen, das sind: Hinark Husen, Hans Duschke, Sarah Schmidt, Jürgen Witte, Horst Evers, Andreas Scheffler. Öffentliches trifft hier auf Privates. Vermeintlich provokantes Weltgeschehen entpuppt sich, bar des darum gemachten Mediengeheuls, urplötzlich als Banalität. Und in den meist privaten Geschichten, die die Autoren dann vortragen, da offenbart sich häufig eine andere Sicht dieser Welt. Eine ganz eigene, sehr alltägliche, die keiner Zeitung je eine Schlagzeile wert wäre. Ein Leben zwischen Aufstehen und Zubettgehen, wo die Frühjahrsonne zum Fensterputz ruft, wo Billigflieger nach Luton locken wollen und wo Berliner S-Bahnen gradewegs ins Grauen entführen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Andreas Scheffler, Hans Duschke, Hinark Husen. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/blue/000025/bk_blue_000025_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot