Angebote zu "Mainmetropole" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Top Lage, Top Preis - Shopping und Sightseeing ...
163,00 €
Reduziert
89,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im A&O Frankfurt Galluswarte Das A&O Frankfurt Galluswarte liegt mitten in der Finanz- und Messestadt Frankfurt. Nutzen Sie die top Lage des Hotels für Ihre Stadterkundungen: Das Haus ist nur 1 km vom Hauptbahnhof entfernt und direkt vor der Haustür befindet sich die S-Bahn- und Tram Station Galluswarte. Sie schlafen im Doppel- oder Familienzimmer mit TV und Bad mit Dusche und Föhn. Jeden Morgen genießen Sie ein Frühstück vom Buffet. Bestellen Sie leckere Drinks an der Lobby-Bar und bereiten Sie sich Ihr ganz persönliches Festmahl in der hauseigenen Gästeküche. Zur Freizeitgestaltung verfügt das Hotel über einen Kicker- und Billardtisch und eine Spielecke für die jüngeren Gäste. W-LAN ist im ganzen Haus für Sie kostenfrei. Mainmetropole Frankfurt - Finanzstadt und Shoppingparadies Entdecken Sie "Mainhattan" für sich: Die Metropole am Main beeindruckt mit seiner Skyline, einem internationalen Stadtleben und einer charmanten historischen Seite. Das berühmte Rathaus "Römer" wurde im Jahre 1405 erbaut und vom Turm des gotischen Kaiserdoms St. Bartholomäus haben Sie einen tollen Blick über die Stadt. Wer noch höher hinaus möchte; kann das gesamte Panorama Frankfurts vom 200 Meter hohen Main Tower bestaunen. Frankfurt ist außerdem die Geburtsstadt des berühmten Dichters Johann Wolfgang von Goethe. Besuchen Sie das Geburts- und Wohnhaus des Schriftstellers, welches heute eine interessante Ausstellung beherbergt. Die schnelllebige Großstadt ist auch ideal zum Shoppen. Entdecken Sie internationale Modeketten, sowie kleine, individuelle Boutiquen, in denen Sie sich persönlich beraten lassen können. Die Goethestraße ist die erste Adresse für Luxus-Shopping in Frankfurt und eine der meistbesuchten Deutschlands.

Anbieter: Animod.de
Stand: 08.07.2019
Zum Angebot
Top Lage, Top Preis - Shopping und Sightseeing ...
244,00 €
Rabatt
129,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im A&O Frankfurt Galluswarte Das A&O Frankfurt Galluswarte liegt mitten in der Finanz- und Messestadt Frankfurt. Nutzen Sie die top Lage des Hotels für Ihre Stadterkundungen: Das Haus ist nur 1 km vom Hauptbahnhof entfernt und direkt vor der Haustür befindet sich die S-Bahn- und Tram Station Galluswarte. Sie schlafen im Doppel- oder Familienzimmer mit TV und Bad mit Dusche und Föhn. Jeden Morgen genießen Sie ein Frühstück vom Buffet. Bestellen Sie leckere Drinks an der Lobby-Bar und bereiten Sie sich Ihr ganz persönliches Festmahl in der hauseigenen Gästeküche. Zur Freizeitgestaltung verfügt das Hotel über einen Kicker- und Billardtisch und eine Spielecke für die jüngeren Gäste. W-LAN ist im ganzen Haus für Sie kostenfrei. Mainmetropole Frankfurt - Finanzstadt und Shoppingparadies Entdecken Sie "Mainhattan" für sich: Die Metropole am Main beeindruckt mit seiner Skyline, einem internationalen Stadtleben und einer charmanten historischen Seite. Das berühmte Rathaus "Römer" wurde im Jahre 1405 erbaut und vom Turm des gotischen Kaiserdoms St. Bartholomäus haben Sie einen tollen Blick über die Stadt. Wer noch höher hinaus möchte; kann das gesamte Panorama Frankfurts vom 200 Meter hohen Main Tower bestaunen. Frankfurt ist außerdem die Geburtsstadt des berühmten Dichters Johann Wolfgang von Goethe. Besuchen Sie das Geburts- und Wohnhaus des Schriftstellers, welches heute eine interessante Ausstellung beherbergt. Die schnelllebige Großstadt ist auch ideal zum Shoppen. Entdecken Sie internationale Modeketten, sowie kleine, individuelle Boutiquen, in denen Sie sich persönlich beraten lassen können. Die Goethestraße ist die erste Adresse für Luxus-Shopping in Frankfurt und eine der meistbesuchten Deutschlands.

Anbieter: Animod.de
Stand: 08.07.2019
Zum Angebot
Top Lage, Top Preis - Shopping und Sightseeing ...
81,00 €
Sale
49,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im A&O Frankfurt Galluswarte Das A&O Frankfurt Galluswarte liegt mitten in der Finanz- und Messestadt Frankfurt. Nutzen Sie die top Lage des Hotels für Ihre Stadterkundungen: Das Haus ist nur 1 km vom Hauptbahnhof entfernt und direkt vor der Haustür befindet sich die S-Bahn- und Tram Station Galluswarte. Sie schlafen im Doppel- oder Familienzimmer mit TV und Bad mit Dusche und Föhn. Jeden Morgen genießen Sie ein Frühstück vom Buffet. Bestellen Sie leckere Drinks an der Lobby-Bar und bereiten Sie sich Ihr ganz persönliches Festmahl in der hauseigenen Gästeküche. Zur Freizeitgestaltung verfügt das Hotel über einen Kicker- und Billardtisch und eine Spielecke für die jüngeren Gäste. W-LAN ist im ganzen Haus für Sie kostenfrei. Mainmetropole Frankfurt - Finanzstadt und Shoppingparadies Entdecken Sie "Mainhattan" für sich: Die Metropole am Main beeindruckt mit seiner Skyline, einem internationalen Stadtleben und einer charmanten historischen Seite. Das berühmte Rathaus "Römer" wurde im Jahre 1405 erbaut und vom Turm des gotischen Kaiserdoms St. Bartholomäus haben Sie einen tollen Blick über die Stadt. Wer noch höher hinaus möchte; kann das gesamte Panorama Frankfurts vom 200 Meter hohen Main Tower bestaunen. Frankfurt ist außerdem die Geburtsstadt des berühmten Dichters Johann Wolfgang von Goethe. Besuchen Sie das Geburts- und Wohnhaus des Schriftstellers, welches heute eine interessante Ausstellung beherbergt. Die schnelllebige Großstadt ist auch ideal zum Shoppen. Entdecken Sie internationale Modeketten, sowie kleine, individuelle Boutiquen, in denen Sie sich persönlich beraten lassen können. Die Goethestraße ist die erste Adresse für Luxus-Shopping in Frankfurt und eine der meistbesuchten Deutschlands.

Anbieter: Animod.de
Stand: 08.07.2019
Zum Angebot
Verkehrsknoten Frankfurt, 1 DVD
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hauptbahnhof von Frankfurt am Main ist eine der Sehenswürdigkeiten der Mainmetropole. Nach Leipzig ist er flächenmäßig der zweitgrößte in Deutschland, belegt aber mit mehr als 350.000 Reisenden täglich den Spitzenplatz. Im Netz der DB ist er die wichtigste Verkehrsdrehscheibe. Doch Frankfurt am Main hat noch mehr zu bieten: Die S-Bahn Rhein-Main, U-Bahn, Straßenbahn, die Frankfurt-Königsteiner Eisenbahn, die beiden Flughafen-Bahnhöfe und vieles mehr. In 58 Minuten wird eine der größten Verkehrsdrehscheiben Deutschlands dokumentiert. Der Film blick hinter die Kulissen und zeigt die Highlights aus viele historischen Filmmetern. Auch ein Besuch bei mehreren Frankfurter Eisenbahn- und Nahverkehrsvereinen fehlt natürlich nicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Hauptbahnhof Frankfurt am Main
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Jubiläumsband ´´Die Anfänge des Frankfurter Eisenbahnwesens´´ dokumentiert den Wandel des Frankfurter Centralbahnhofs als denkmalgeschützte Sehenswürdigkeit und ´´Ort des Fortschritts´´ hin zur internationalen Verkehrsdrehscheibe. Die eigentliche Geschichte beginnt vor 125 Jahren an einem Samstag: Am 18. August 1888, morgens um 4:47 Uhr, fuhr der erste Zug von Hamburg kommend in den Hauptbahnhof ein. Bereits am Eröffnungstag waren die vielen Besucher von der ersten elektrischen Beleuchtungsanlage der Stadt fasziniert. Im 1891 wurde anlässlich der Elektrotechnischen Ausstellung ein künstlicher Wasserfall in der dreischiffigen Gleishalle installiert. Als Sinnbild für den Fortschritt thront seit dem 1. Mai 1889 eine Atlasgruppe aus Kupfer über der Eingangshalle, exakt auf dem Scheitelpunkt des Daches. Die Last der Weltkugel stemmt der Titan jedoch nicht alleine, er hat Unterstützung von den beiden Jünglingen Dampf und Elektrizität. In unterhaltsamen wie fachkundigen Beiträgen wirdgleichwohl die Entwicklung des historischen Bahnhofs als eines der bedeutendsten Baudenkmale der Stadt Frankfurt als auch seine Funktion als herausragender Bahnknotenpunkt sowie als attraktive Einkaufs- und Erlebnisstätte im Bahnhofsviertel beschrieben. Alle Autoren haben ihren ganz persönlichen Blickwinkel auf den sich stetig wandelnden Bahnhof und betonen gleichsam eine emotionale Bindung zum Frankfurter Hauptbahnhof. Von Anfang an galt der Frankfurter Hauptbahnhof als ein Eisenbahnpalast der Superlative. Bis heute ist der repräsentative Kopfbahnhof mit 25 Fern- und Regionalbahngleisen, vier S-Bahn- sowie vier U-Bahngleisen eines der beeindruckendsten und repräsentativsten Anlagen sowie wichtigste Drehscheibe im lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Zugverkehr. Werktäglich passieren 1.800 Züge, von denen jeweils 350 auf den Fern- und Regionalverkehr sowie 1.100 auf die S-Bahnstrecken entfallen, den Bahnhof. Ergänzt wird das Mobilitätsangebot durch (Solar-) Mietwagen Flinkster, Mieträder Callabike, Taxis, Linien- und Fernverkehrsbusse, 3 Straßenbahnhaltestellen sowie einem Parkhaus für Individualverkehr. Die Personenfrequenz liegt heute bei täglich 350.000, hiervon sind 300.000 Reisende und 50.000 Besucher. Trotz des stark frequentierten S- und U-Bahn-Netzes, das sich über drei Ebenen im Untergrund des Hauptbahnhofes erstreckt, erreichen viele Reisende durch das markante Haupteingangsportal das angrenzende Bahnhofsviertel. Es wird als Entrée zur Stadt bezeichnet und ist gleichzeitig ein Ort der Gastlichkeit. Der Frankfurter Hauptbahnhof ist heute nicht nur einer der verkehrsreichsten Bahnhöfe und modernes Shoppingcenter mit attraktiver Schlemmermeile, sondern IHR EINKAUFSBAHNHOF. Für Händler und Dienstleister bietet sich eine abwechslungsreiche Standortstruktur. Auf rund 20.000 m² bieten verschiedenste Ladengeschäfte eine enorme Warenvielfalt: von der Apotheke über die neue Markthalle bis zur Buchhandlung findet das Publikum alles, was das Herz begehrt. Rund 2000 Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf im und am Bahnhof. Mehr als 125 Millionen Besucher im Jahr sind ein beeindruckender Beleg dafür, dass das Verkehrsmittel Bahn noch immer das Rückgrat der öffentlichen Mobilität in der Mainmetropole bildet. Um fast ein Drittel wird die Fahrgastnachfrage im Verkehrsknotenpunkt Frankfurt voraussichtlich bis 2030 steigen. Für die Zukunft bedeutet das, dass die Lenkung der Besucher neu gestaltet werden muss, jedoch ohne ein aufwändiges Schienen-Großprojekt im Herzen der Stadt. Vielmehr steht zukünftig die Optimierung des Schienenpersonenverkehrs in der Metropolregion im Vordergrund. Denn der Hauptbahnhof steht nicht allein im lokalen Verkehrsnetz, sondern wird von den Bahnhöfen am Frankfurter Flughafen herausragend ergänzt und durch Frankfurt (Main) Süd unterstützt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot