Angebote zu "S-Bahn-Tunnels" (3 Treffer)

Geisterbahnhöfe in Berlin, 1 DVD
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Geisterbahnhöfe werden Bahnstationen bezeichnet, die nie in Betrieb gegangen sind oder die heute nicht mehr genutzt werden. Eigentliche Namensgeber dürften die geschlossenen Tunnelbahnhöfe im geteilten Berlin gewesen sein. Westberliner Züge fuhren ohne Halt im Transit von West nach West unter Ostberliner Gebiet hindurch. Die spärlich beleuchteten und bewachten Stationen waren mehr als unheimlich. Von damals gibt es Mitfahrten aus dem Führerstand bei der S- und U-Bahn zu sehen. Vom Januar 1990 existieren noch Aufnahmen von den stillgelegten Tunnelbahnhöfen im Nord-Süd-S-Bahn-Tunnel und vom U-Bahnhof Potsdamer Platz. Zu sehen sind auch Bahnhöfe, die als Bunker genutzt wurden, geschlossene Verbindungstunnel, tote Tunnel ohne Funktion oder Bahnhöfe, die für zukünftige Linien im Untergrund schlummern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Wahre Geschichten um Berlin-Brandenburgs Eisenb...
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Verknüpft mit nicht alltäglichen Abbildungen erzählt Reinhard Münch historische wie auch zeitgemäße Episoden: Kurioses, wenn die Lokomotive Jupiter baden geht, von der Pferdeeisenbahn im Spreewald oder vom Hampelmann in Eberswalde. Kurzweiliges, wenn ein Hund Namensgeber für eine Bahn wird, wenn es um Eisenbahnvisionen für die ´´Reichshauptstadt Germania´´ oder den Eisenbahntreffpunkt in Gramzow geht. Aber es ist auch Katastrophales zu lesen - von schlimmen Ereignissen im Berliner S-Bahn-Tunnel, vom Tränenpalast Bahnhof Friedrichstraße und von mancherlei spektakulären Unglücksfällen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot