Angebote zu "Tage" (46 Treffer)

Kategorien

Shops

Teva VOYA STRAPPY LEATHER Frauen - Outdoor Sand...
59,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Entspannte Freizeitsandale für warme Tage Mit der Strappy Leather von Teva kommst du an heißen Tagen voll auf deine Kosten. Die attraktive Sandale schmiegt sich durch ihre vielen feinen Riemen regelrecht an deinen Fuß. Dadurch sorgt sie für ausgezeichneten Komfort, auch dann noch, wenn du die Sandale mal etwas länger tragen musst oder möchtest. Der Fersenriemen hält deinen Fuß dabei an Ort und Stelle. Dadurch verlierst du die Sandale nicht, wenn es auf dem Weg zum Bus oder zur S-Bahn doch mal etwas knapper wird und auch Radfahren ist kein Problem. Deine Sandale rutscht auf jeden Fall nicht in die Speichen.

Anbieter: Fashion24
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Teva VOYA STRAPPY LEATHER Frauen - Outdoor Sand...
59,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Entspannte Freizeitsandale für warme Tage Mit der Strappy Leather von Teva kommst du an heißen Tagen voll auf deine Kosten. Die attraktive Sandale schmiegt sich durch ihre vielen feinen Riemen regelrecht an deinen Fuß. Dadurch sorgt sie für ausgezeichneten Komfort, auch dann noch, wenn du die Sandale mal etwas länger tragen musst oder möchtest. Der Fersenriemen hält deinen Fuß dabei an Ort und Stelle. Dadurch verlierst du die Sandale nicht, wenn es auf dem Weg zum Bus oder zur S-Bahn doch mal etwas knapper wird und auch Radfahren ist kein Problem. Deine Sandale rutscht auf jeden Fall nicht in die Speichen.

Anbieter: Shopping24
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Buch - Hamburg mit Kindern
16,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Alle Beschreibungen gebrauchsfertig mit Öffnungszeit, Anfahrt und Preisen für die ganze Familie und für jede Jahreszeit. Schlecht-Wetter-Tage sind in der Hansestadt ab sofort willkommen: Auf 256 prall gefüllten Seiten finden sich für Kinder interessante Museen, Theater und Musik zum Mitmachen. Und natürlich sonnige Ausflüge zum Baden, Radeln und Spazieren mit den Kleinsten oder Klettern und Segeln mit den Großen. Alle Ziele sind praktisch mit S- und U-Bahn erreichbar. Inklusive familienfreundlichen Lokalen, Öffnungszeiten und genauen Preisangaben. Natürlich werbefrei.Kindertheater, Speicherstadt und Zeitreisen: Die Hansestadt Hamburg hat so einiges zu bieten. Am Elbufer lässt es sich prima radeln und skaten und auf der Alster können kleine Kapitäne in See stechen. Die richtig großen Schiffe sind natürlich im Hamburger Hafen zu bestaunen. In aller Früh den Puten-Peter auf dem Fischmarkt treffen und im Hamburger Dungeon die große Flut von 1962 erleben. Die Autorinnen haben alle Aktivitäten wie immer mit praktischen Informationen versehen, sodass es sofort losgehen kann.Kirsten Wagner weiß, was Familien brauchen. So ist sie ein Jahr lang mit ihren drei Jungs im Land der Paddler und Pedalritter unterwegs gewesen, um die tollsten Touren und Tipps zusammenzutragen.

Anbieter: myToys
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Buch - Die Mutprobe, Schulausgabe
5,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Sehnsüchtig schaut Kristina vom Fenster den spielenden Kindern auf der Straße zu. Sie kommt sich wie eine Gefangene vor. Die Mutter kommt erst um Mitternacht von der Arbeit nach Hause und in der Sorge, Kristina könnte etwas passieren, verbietet sie ihrer Tochter, die Wohnung zu verlassen. Als Tobias gegen die Wohnungstür hämmert und behauptet, er würde verfolgt, öffnet Kristina sofort. Alle Ermahnungen der Mutter sind vergessen. Tobias ist etwas großspurig, begutachtet die Wohnung, als würde sie ihm gehören, und es gelingt ihm, Kristina zu überreden, sie als Hauptquartier für die Treffen mit seinen Bandenmitgliedern zu nutzen. Eine verhängnisvolle Entscheidung, denn bald bekommt Kristina zu spüren, was es heißt, sich auf die Seite von Tobias geschlagen zu haben. Sie gerät zwischen die Fronten zweier sich bekämpfender Jugendgruppen, die ihre Zeit mit nächtlichen Sprühtouren, Straßenschlachten und S-Bahn-Surfen verbringen. Tobias nimmt sie immer öfter mit auf seine nächtlichen Touren und Kristina hat "ein Kribbeln im Bauch, nach dem man süchtig werden konnte". Doch dann kommt die Entscheidung. Wenn sie zur Bande gehören will, muss sie eine Mutprobe bestehen: Sie soll nachts von einer Brücke Steine auf die Autobahn werfen. Kristina weiß zu genau, was diese Tat bedeutet, und trotzdem macht sie nicht halt. Die Steine, die sie auf die Autobahn wirft, treffen ein Auto: Bremsen quietschen, der Wagen schleudert und fährt in den Graben. Kristina läuft nicht wie die Jungen weg; sie beobachtet alles, was geschieht. Die folgenden Tage erlebt sie wie in einem bösen Traum. Als sie später das durch den Autounfall verletzte Mädchen kennenlernt, beginnt für Kristina eine neue und andere Zeit.

Anbieter: myToys
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Verspätung!
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

3,79 Millionen Minuten Verspätung hatte die Bahn im vergangenen Jahr. Das sind 63.167 Stunden oder 2.631 Tage oder sieben Jahre.Die S-Bahn fällt aus, der Abflug verzögert sich, unser Zug hat Verspätung. Zur Aufmunterung und zum Zeitvertreib: Kurze Geschichten für Zwischendurch. Autoren: Rafik Schami, Paula Fox, Ilse Helbich, Friedrich Achleitner, A. L. Snijders, Martin Suter, Simon Carmiggelt, Fritz Eckenga, Karl-Markus Gauß, Toon Tellegen, Robert Gernhardt und viele andere mehr.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Verspätung!
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

3,79 Millionen Minuten Verspätung hatte die Bahn im vergangenen Jahr. Das sind 63.167 Stunden oder 2.631 Tage oder sieben Jahre.Die S-Bahn fällt aus, der Abflug verzögert sich, unser Zug hat Verspätung. Zur Aufmunterung und zum Zeitvertreib: Kurze Geschichten für Zwischendurch. Autoren: Rafik Schami, Paula Fox, Ilse Helbich, Friedrich Achleitner, A. L. Snijders, Martin Suter, Simon Carmiggelt, Fritz Eckenga, Karl-Markus Gauß, Toon Tellegen, Robert Gernhardt und viele andere mehr.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Berliner S-Bahn-Wagen in der Fremde
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Standen der Berliner S-Bahn Anfang der 1940er Jahre 2118 S-Bahnwagen für den Betrieb auf der Stadt- und Ringbahn sowie auf den Vorortstrecken zur Verfügung, so waren es Ende 1945 nach dem verlorenen Zweiten Weltkrieg nur noch 534 betriebsfähige Wagen. 559 Trieb- und 555 Beiwagen waren nicht betriebsfähig abgestellt, 217 irreparable Wagen bereits bis Mai 1945 verschrottet. 253 Wagen mussten als Kriegsverlust verbucht werden, darunter 9 Viertelzüge auf österreichischem Staatsgebiet und ein Viertelzug, der auf seinem Rückweg aus einer niederländischen Waggonfabrik auf dem Gebiet der RBD Köln gestrandet war. Er wurde zusammen mit sechs weiteren Wagen, darunter ein Viertelzug der ehemaligen Werkbahn der Heeresversuchsanstalt in Peenemünde und vier von Wegmann auf Grund der veränderten politischen Situation nicht mehr nach Berlin ausgelieferten Beiwagen der BR 167, nach einem Umbau auf der mit Gleichstrom betriebenen Isartalbahn eingesetzt. Nach einem erneuten Umbau für den Wechselstrom-Betrieb schieden die zuletzt von Koblenz aus eingesetzten Viertelzüge 1977/78 aus dem Betriebsdienst aus.Einen erheblichen Aderlass hatte die Berliner S-Bahn im April 1946 zu verkraften. Innerhalb weniger Tage musste die RBD Berlin auf Befehl der SMAD 200 betriebsfähige S-Bahn-Wagen nebst Ersatzteilen als Reparationsleistung zum Abtransport in die Sowjetunion bereitstellen. Die Wagen wurden nach wagenbaulicher und elektrischer Anpassung im Moskauer, Kiewer und Tallinner Vorortverkehr eingesetzt. 100 S-Bahn-Wagen aus dem betriebsfähigen Schadwagenpark musste die RBD Berlin bereits im Oktober 1945 befehlsgemäß stellen, um "Umsiedler" aus einem Sammellager in Küstrin (Kostrzyn) auf das Gebiet der sowjetischen Besatzungszone zu transportieren. Nach ihrem letzten derartigen Einsatz verblieben mindestens 29 Viertelzüge auf polnischem Staatsgebiet und wurden auf der Stadtschnellbahn Danzig-Zoppot-Gdingen (Gdansk-Sopot-Gdynia) eingesetzt. 25 Jahre versahen sie dort ihren Dienst im Verkehr nach Neufahrwasser (Nowy Port) und Neustadt in Westpreußen (Wejherowo), ehe sie Ende 1976 abgestellt und durch Triebzüge der PKP-Baureihen EN 57 und EW 58 abgelöst wurden. Den Einsatz der "Berliner" in der Fremde in Wort und Bild erlebbar zu machen, darin besteht die Aufgabe des Buches.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Berliner S-Bahn-Wagen in der Fremde
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Standen der Berliner S-Bahn Anfang der 1940er Jahre 2118 S-Bahnwagen für den Betrieb auf der Stadt- und Ringbahn sowie auf den Vorortstrecken zur Verfügung, so waren es Ende 1945 nach dem verlorenen Zweiten Weltkrieg nur noch 534 betriebsfähige Wagen. 559 Trieb- und 555 Beiwagen waren nicht betriebsfähig abgestellt, 217 irreparable Wagen bereits bis Mai 1945 verschrottet. 253 Wagen mussten als Kriegsverlust verbucht werden, darunter 9 Viertelzüge auf österreichischem Staatsgebiet und ein Viertelzug, der auf seinem Rückweg aus einer niederländischen Waggonfabrik auf dem Gebiet der RBD Köln gestrandet war. Er wurde zusammen mit sechs weiteren Wagen, darunter ein Viertelzug der ehemaligen Werkbahn der Heeresversuchsanstalt in Peenemünde und vier von Wegmann auf Grund der veränderten politischen Situation nicht mehr nach Berlin ausgelieferten Beiwagen der BR 167, nach einem Umbau auf der mit Gleichstrom betriebenen Isartalbahn eingesetzt. Nach einem erneuten Umbau für den Wechselstrom-Betrieb schieden die zuletzt von Koblenz aus eingesetzten Viertelzüge 1977/78 aus dem Betriebsdienst aus.Einen erheblichen Aderlass hatte die Berliner S-Bahn im April 1946 zu verkraften. Innerhalb weniger Tage musste die RBD Berlin auf Befehl der SMAD 200 betriebsfähige S-Bahn-Wagen nebst Ersatzteilen als Reparationsleistung zum Abtransport in die Sowjetunion bereitstellen. Die Wagen wurden nach wagenbaulicher und elektrischer Anpassung im Moskauer, Kiewer und Tallinner Vorortverkehr eingesetzt. 100 S-Bahn-Wagen aus dem betriebsfähigen Schadwagenpark musste die RBD Berlin bereits im Oktober 1945 befehlsgemäß stellen, um "Umsiedler" aus einem Sammellager in Küstrin (Kostrzyn) auf das Gebiet der sowjetischen Besatzungszone zu transportieren. Nach ihrem letzten derartigen Einsatz verblieben mindestens 29 Viertelzüge auf polnischem Staatsgebiet und wurden auf der Stadtschnellbahn Danzig-Zoppot-Gdingen (Gdansk-Sopot-Gdynia) eingesetzt. 25 Jahre versahen sie dort ihren Dienst im Verkehr nach Neufahrwasser (Nowy Port) und Neustadt in Westpreußen (Wejherowo), ehe sie Ende 1976 abgestellt und durch Triebzüge der PKP-Baureihen EN 57 und EW 58 abgelöst wurden. Den Einsatz der "Berliner" in der Fremde in Wort und Bild erlebbar zu machen, darin besteht die Aufgabe des Buches.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Brandenburg: Mittelalterlicher Jakobsweg
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jedes Jahr fahren Tausende deutscher Wanderer nach Frankreich oder Spanien, um nach Santiago zu pilgern. Die Kosten für An- und Abreise übersteigen oft die Kosten während der Wanderung selbst. Was heute keiner mehr weiß: Wilsnack war im Mittelalter das wichtigste Pilgerziel nach Santiago, Rom und Aachen und das wichtigste Pilgerziel Nordeuropas überhaupt. In Tangermünde schließt der Weg an das Netz der Jakobswege in Europa an. Der Pilgerweg nach Wilsnack - heute Bad Wilsnack mit einem perfekten Wellnessangebot - liegt vor der Haustür Berlins: Von der S-Bahn-Station (Hennigsdorf) aus geht es direkt ins Brandenburger "Outback", in ein touristisch noch kaum erschlossenes Land. Die Wanderung nach Wilsnack dauert nur eine Woche (nach Tangermünde 11 Tage) und eignet sich daher auch als Training für längere Pilgerreisen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot